Ulrike

Ulrike, 05. Oktober 2015 Entdecken

Die 1.000 Gesichter der Zöliakie

Man hört ja die ungewöhnlichsten Geschichten darüber, welchen Weg manche Menschen hinter sich bringen müssen, bis sie (endlich) die Diagnose Zöliakie erhalten – ja, in der Tat sprechen viele von einer Erleichterung . Es wird sich wohl auch der eine oder andere schon gefragt haben, wieso Ärzte oft erst so spät den wahren Hintergrund für die Beschwerden finden. Nun: Die Zöliakie wird nicht umsonst häufig als „Chamäleon der inneren Medizin“  bezeichnet. Denn abseits der „typischen Beschwerdebilder“ manifestiert sie sich oft mehr als rätselhaft …

weiterlesen
Schär Team

Schär Team, 25. Oktober 2013 Einkaufen

Jeder is(s)t anders – glutenfrei bleibt

Der eine klagt über Durchfälle, Bauchschmerzen und Übelkeit, der andere über Müdigkeit, Kopf- und Knochenschmerzern … Zöliakie ist nicht gleich Zöliakie: Es gibt keine zwei Betroffenen, die die gleichen Symptome haben, der eine davon mehr, der andere weniger. Doch kann ich, wenn keine Symptome oder Beschwerden vorliegen oder über lange Zeit ausbleiben, die glutenfreie Ernährung beenden und endlich wieder Burger, Pizza und Co. essen?

weiterlesen
Schär Team

Schär Team, 01. März 2013 Schär

Studie: Symptome werden von vielen nicht erkannt

Einem Großteil der Deutschen ist immer noch unbekannt, dass Symptome wie Bauchschmerzen oder Übelkeit unter anderem auch auf eine Glutenunverträglichkeit hinweisen können. Das hat jetzt eine repräsentative Studie unter 1.000 Befragten des Nürnberger Marktforschungsunternehmens GfK im Auftrag der Unternehmensgruppe Dr. Schär herausgefunden. Demnach wird Gluten vom Großteil der Befragten noch nicht für Symptome wie beispielsweise...

weiterlesen