trudel

trudel, 01. August 2016 Entwickeln

Lievito madre – mild süßer heller Sauerteig

Schon lange hatte ich auf meiner to do Liste den lievito madre. Eine italienische Freundin hatte mir das Rezept auf einen Zettel aufgeschrieben. Ich kann euch sagen, es ist ein Erlebnis mit dem lievito madre einen Hefeteig zu machen. Das Ergebnis ist ein total elastisches Gebäck. Egal ob Brot, Hefezopf oder Pizzateig. Ich werde meinen lievito madre gut hüten. Während meinem Krankenhaus- und Rehaufenthalt hatte ich ihn eigefroren und war natürlich gespannt ob er das überlebt. Ich kann euch sagen, es hat geklappt. Ich habe ihn bei Zimmertemperatur aufgetaut und wieder frisch angesetzt.
Jetzt habe ich euch lange genug auf die Folter gespannt. Ich werde euch Schritt für Schritt erklären, wie ich das mache.

Wichtig ist, dass ihr penibel sauber arbeitet.  Hier findet ihr das Rezept mit den Mengenangaben. ich habe Schär Mix B für den lievito genommen.

Am ersten Tag knete ich die Zutaten von Stufe 1 in einer Plastik- oder Glasschüssel mit einem Plastik- oder Holzlöffel (kein Metall nehmen) zu einem dicken Teig zusammen.. Evtl. braucht es etwas mehr Flüssigkeit. Ich forme eine Kugel aus dem Teig und schneide sie mit der Teigkarte über Kreuz ein. Die Teigkugel lege ich in eine Plastikschüssel und decke sie mit Frischhaltefolie ab. In die Folie steche ich mit einer Nadel Löcher, dass etwas Luft an den Teig kommt.

livieto - 1 (1)

Nach 48 Stunden kommt die zweite Stufe.

Ich nehme 100 g vom Livieto und verknete ihn wieder mit Mehl und Mineralwasser und lasse das Ganze wieder 48 Stunden ruhen. Den Rest vom lievito mische ich unter das nächste Hefegebäck.

livieto - 1 (6)

 

Noch einmal nehme ich 100 g vom lievito und knete es mit Mehl und Mineralwasser zu einem dicken Teig, lasse ihn wieder abgedeckt, diesmal nur 12 Stunden ruhen.

Jetzt sieht man schon deutlich wie der lievito aufgeht.

livieto - 1 (7)

Die letzte Stufe geht schneller. ich nehme nochmal 100 g vom lievito (der Rest wird verbacken) und mische ihn mit Mineralwasser und Mehl und lasse ihn 4 Stunden ruhen. Jetzt sieht man deutlich wie er Blasen wirft.

livieto - 1 (12)

Der lievito ist fertig. Jetzt kann ich backen. Wichtig ist immer 2-3 EL in einem Glas im Kühlschrank aufzubewahren.

livieto - 1 (9)

Ich setze gleich einen Hefeteig für Brezeln und Brötchen an mit dem kostbaren lievito. Ich nehme ca. 100 g und bewahre den Rest im Kühlschrank auf.

Pizzateig - 1

Die Hefeteige mit lievito Madre brauchen weniger Hefe. Ich nehme 5-6 g auf 500 g Mehl.

Pizzateig - 1 (1)

Der Teig ist wunderbar aufgegangen und kann jetzt weiter verarbeitet werden, zu  Pizza, Frühstückshörnchen oder Brezeln. Die Hefeteige mit lievito sind viel elastischer und saftiger.

 livieto - 1 (21).livieto - 1 (11)Frühstückshörnchen - 1

 

Mit süssem Hefeteig backe ich Buchten, Hefezopf und Schnecken.

livieto - 1 (18)livieto - 1 (10)livieto - 1 (22)

Auch ein sehr guter Buttertoast ist mir mit lievito madre gelungen.

livieto - 1 (19)

Vom Autor lesen

trudel

Ich bin die Trudel und ihr kennt mich sicher schon über meine Website www.glutenfrei-kochen.de und den Blog blog.glutenfrei-kochen.de. Ich bin 70 Jahre alt, verheiratet, habe 3 Kinder und zwei Enkel. Seit 20 Jahren weiß ich, dass ich Zöliakie habe. Ich koche und backe leidenschaftlich gerne und mir fallen immer wieder neue Rezepte ein. Ich bin Kontaktperson für die DZG und betreue die Zöliakiegruppe Horb-Freudenstadt. Im Moment arbeite ich meine Nachfolgerin ein. Ich halte Backkurse mit verschiedenen Zöäliakiegruppen und habe mir vorgenommen, den Zölis die Angst vor dem Backen zu nehmen. Gerne möchte ich euch im Blog an meiner Erfahrung teilhaben lassen.