trudel

trudel, 12. Februar 2018 Entdecken

Veggie & frei von Messe in Stuttgart

Vom 23.11. – 25.11.2017 war, wie jedes Jahr, die veggie & frei von Messe in Stuttgart und ich war auch wieder dabei. Die veggie & frei von Messe ist eine Messe für Vegetarier, Veganer und für Menschen mit Unverträglichkeiten. Ein reichhaltiges Angebot wurde in der Halle 9 auf dem Messegelände in Stuttgart gezeigt.

Die Veggie & frei von Messe

Drei spannende Tage am Schär Stand gingen wie im Flug vorbei. Es gab viele gute Gespräche mit Zöliakiebetroffenen. Das immer wiederkehrende Thema war der Hefeteig, den ich gefühlte tausend Mal erklären musste. An jedem Tag gab es eine Backvorführung, dort konnte ich den Werdegang des Hefeteiges zeigen und erklären, wie wichtig es ist das richtige Mehl  (Mix B von Schär) zu nehmen.  Die leckeren Gebäcke fanden großen Anklang. Es gab Hefeteigschiffchen und Gemüseschnecken. Aus den Resten vom Teig zeigte ich, wie man schnelle Brötchen oder einen Hefezopf machen kann.

Auch ich stand mit Rat und Tat zur Seite

Markus Beran hatte jeden Tag mehre Kochvorführungen, wo er die neuen frischen Tagliatelle, Tortellini und Ravioli mit leckeren Soßen, vorstellte.

Hefeteigschiffchen
Gemüseschnecken
Hefezopf

 

Dieses Jahr gab es zum Verkosten neue Produkte, z.B. die Schär Croissants, Laugenbrötchen und leckere Soft-Waffeln, die einfach im Toaster aufgebacken werden . Der neue Flammkuchen, das Schär Landbrot Mehrkorn und das Sandwichbrot waren sehr begehrt. Wir sind kaum nachgekommen mit dem Aufbacken und Verkostenlassen der Neuheiten.

Lebkuchen, verschiedene Kekse, Riegel und Salzgebäck gab es auch zum Probieren. Viele Zöliakiebetroffene und auch Nichtbetroffenen kamen vorbei und haben festgestellt, dass die Gebäcke sehr gut schmecken, man fast keinen Unterschied merkt.

An der anderen Seite des Standes am Glücksrad standen immer Schlangen von Zöliakiebetroffenen. Es warteten schöne Preise auf die Gewinner.

Die Messe war wieder sehr gut besucht. Es gab ein großes Angebot an glutenfreien, vegetarischen und veganen Produkten.

Der Haferkeks von Schär: ein wahrer Gewinner

Ein besonderes Highlight war die Verleihung des eathealthy Awards für den Schär Schär Haferkeks Avena. Der Award wurde dieses Jahr zum dritten Mal, von der Zeitschrift eathealthy, für besonders gesunde Produkte vergeben. Eine unabhängige Fachjury, bestehend aus Ernährungswissenschaftlern, Gesundheits- und Lifestyle-Spezialisten haben in der Kategorie „Süßes“ den Schär Haferkeks Avena gewählt.

 

Aus diesem Anlass habe ich zwei Rezepte mit den Avena Haferkeksen ausprobiert. Ein leckeres Schichtdessert mit Ananas und Eierlikör-Vanillepudding (wenn Kinder mitessen, bitte nur Pudding nehmen). Die Orangentorte mit Avena-Keksboden ist schnell gemacht und muss nicht gebacken werden.

Orangentorte mit Avena Haferkeks-Boden

 

Schichtdessert

 

Seit ein paar Jahren hat der Hafer in der glutenfreien Ernährung einen wichtigen Platz eingenommen und bereichert die glutenfreie Ernährung. Er muss sortenrein angepflanzt werden um glutenfrei zu sein. Wenn sich der Darm nach der Diagnose wieder regeneriert hat, kann man mit kleinen Mengen Hafer beginnen, z.B. ein bis zwei Löffel ins Müsli geben. Wenn der glutenfreie Hafer gut vertragen wird, darf die Menge gesteigert werden.

Drei spannende Tage gehen zu Ende. Ich freue mich schon auf die veggie & frei von 2019.

Vom Autor lesen

trudel

Ich bin die Trudel und ihr kennt mich sicher schon über meine Website www.glutenfrei-kochen.de und den Blog blog.glutenfrei-kochen.de. Ich bin 70 Jahre alt, verheiratet, habe 3 Kinder und zwei Enkel. Seit 20 Jahren weiß ich, dass ich Zöliakie habe. Ich koche und backe leidenschaftlich gerne und mir fallen immer wieder neue Rezepte ein. Ich bin Kontaktperson für die DZG und betreue die Zöliakiegruppe Horb-Freudenstadt. Im Moment arbeite ich meine Nachfolgerin ein. Ich halte Backkurse mit verschiedenen Zöäliakiegruppen und habe mir vorgenommen, den Zölis die Angst vor dem Backen zu nehmen. Gerne möchte ich euch im Blog an meiner Erfahrung teilhaben lassen.