Tanja

Tanja, 04. April 2016 Entdecken

Burger – Genuss für jeden Geschmack!

Ob Groß oder Klein – alle lieben Burger! Ganz neu sind von Schär nun Hamburgerbrötchen im Handel erhältlich. Ich persönlich freue mich riesig über dieses neue Produkt, da die Brötchen eine wunderbare Grundlage für ein schnelles und leckeres Essen darstellen. Die beliebten Burger lassen sich je nach Geschmack in vielen unterschiedlichen Varianten zubereiten und sorgen so für abwechslungsreichen Genuss!

Ei- und Milcheiweißallergiker aufgepasst!Hamburger Verpackung
Obwohl ich selbst nicht vegan lebe, freut es mich sehr, dass die Hamburgerbrötchen ohne Milchprodukte hergestellt werden! Eines meiner Familienmitglieder muss auf Milcheiweiß verzichten und so sind die Brötchen für den geliebten Burger geradezu optimal! Verträgliche Burger – Patties lassen sich schnell und einfach aus Hackfleisch und Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Zwiebeln und Selleriesalz herstellen. Wer jedoch vegan isst, kann köstliche Füllungen aus gegrilltem Gemüse und Pilzen zubereiten, mit Salat und Sprossen verfeinern und mit einer veganen Soße oder Mayonnaise veredeln! Einige Firmen haben sich bereits auf die Herstellung veganer Soßen bzw. Mayonnaisen spezialisiert. Der Online – Shop FoodOase bietet eine große Auswahl an veganen Soßen.  Auch der vegane Käseersatz ist kein Problem. Viele Reformhäuser und größere Supermärkte bieten eine vegane Käseauswahl in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen an. So lässt sich der beliebte Cheeseburger optimal ersetzen. Wer hätte gedacht, dass Burger ohne Gluten, Milcheiweiß und Ei so lecker und vor allem einfach in der Zubereitung sind! 🙂

Quinoa BratlingeHerzhaft vegetarisch!
Eine weitere tolle und milchfreie Burger – Idee sind Patties aus Bratlingen! Die fleischlosen Frikadellen sind als Fertigmischungen in verschiedenen glutenfreien Varianten im Handel erhältlich und können schnell und einfach nach Packungsanleitung zubereitet werden. Glutenfreie Bratlinge lassen sich jedoch auch selbst, aus frischen Zutaten herstellen! Auf meiner Seite „Tanjas glutenfreies Kochbuch“ findet ihr ein leckeres Rezept für Quinoa – Bratlinge. Quinoa und gesundes Gemüse sind die Grundzutaten für diese vegetarischen Burger – Patties.

Ahoi! Lecker schmeckt`s mit Fisch!Fischburger
Fisch ist reich an Omega – 3 – Fettsäuren und Jod. Warum also diese gesunde Komponente nicht in ein Burgerbrötchen verpacken und genießen! Je nach Geschmack kann Fischfilet selbst glutenfrei paniert werden, aber auch die backfertigen Fischstäbchen von Schär sind eine optimale Wahl für leckere Fisch – Burger! Mit etwas Remoulade oder Mayonnaise, Tomatenketchup und Salat ist diese Burger – Spezialität sogar bei Kindern ein voller Erfolg! Wer`s gerne herzhaft mag, kann den Fisch – Burger mit Zwiebelringen, Gewürzgurken und Scheibenkäse verfeinern – mmhh lecker!

Und nicht zuletzt sind die neuen Hamburgerbrötchen von Schär eine optimale Wahl, um sich im Burgerrestaurant Deines Vertrauens den glutenfreien Burger – Inhalt servieren zu lassen und mit den neuen Hamburgerbrötchen zu verspeisen!

Ich wünsche Euch guten Burger – Appetit. 🙂

Vom Autor lesen

Tanja

Breits im frühen Kindesalter stellten sich typische Symptome der Zöliakie bei mir ein. Die Diagnosestellung erfolgte jedoch erst nach einer langen Ärzteodyssee im Alter von 22 Jahren. Einige Zeit später wurde zusätzlich Laktose- und Fruktoseunverträglichkeit diagnostiziert. Da ich leidenschaftlich gerne koche und backe, ließ ich mich nicht entmutigen und ersetzte die herkömmlichen Koch- und Backzutaten in verträgliche Alternativen. Heute gehören die neuen Ernährungsgewohnheiten für mich und meine Familie zum Alltag, da mein Sohn Laktose und Fruktose ebenfalls nicht verträgt. Ich bin ausgebildete Ernährungsberaterin und betreibe den glutenfreien Foodblog "Tanja`s glutenfreies Kochbuch". Ich halte regelmäßig glutenfreie Backkurse ab und die hergestellten Backwaren haben schon auf viele Gesichter ein erleichtertes Lächeln gezaubert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar