trudel

trudel, 04. Mai 2015 Entdecken

Reisen mit Zöliakie

Als ich vor 20 Jahren die Diagnose Zöliakie bekam, dachte ich dass es aus ist mit dem Reisen. Ich bin immer gerne gereist und plötzlich sollte das nicht mehr gehen? Mein Mann hat mir dann als Überraschung zu Weihnachten (5 Wochen nach der Diagnose) eine einwöchige Reise nach Gran Canaria geschenkt. Ich hatte ja noch nicht viel Ahnung und bin recht unbedarft an das Ganze heran gegangen. Zur Vorsicht habe ich Brot mitgenommen und nur das gegessen, was wirklich glutenfrei war. Im Hotel gab es jeden Abend den gleichen Salat mit Essig und Öl, gegrilltes Fleisch und Fisch mit Kartoffeln oder Reis und als Dessert Obstsalat.

weiterlesen